medienrot

Onlinejournal für PR und Medien

Netzgespräche: Reinhard Mühe, Leiter Online Medien bei der Symrise AG

SYM_Online_Media_Mix_001-s
Die Symrise AG ist Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen sowie kosmetischen Grund- und Wirkstoffen. Mit gut 30.000 Produkten, mehr als 8.000 Mitarbeitern und über zwei Milliarden Euro Jahresumsatz rangiert das Unternehmen auf Platz drei der Welt im Bereich „Flavours & Fragrances“. Im Interview erklärt Reinhard Mühe, Leiter Online Medien bei Symrise, wie die Online-Kommunikation im B2B-Segment beim Hidden Champion funktioniert.

Grundstoffe für die Beauty-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie – die Symrise-Kommunikation dürfte damit einen ganz klaren Fokus auf die Einkaufsentscheider der entsprechenden Industrien haben. Was kommuniziert man an der Stelle Online und wie? Und welche Gruppen adressieren Sie darüber hinaus mit Ihrer Arbeit?

SYM_RM_003-sReinhard Mühe: Natürlich sind unsere Kunden eine unserer Hauptzielgruppen. Neben allgemeinen News und Entwicklungen innerhalb der Firma, die wir über unsere Online-Kanäle veröffentlichen, pflegen wir den direkten Kontakt zum Kunden. Wir wollen ihn über Wissenswertes informieren und auf dem Laufenden halten. Das reicht von persönlichen Gesprächen bis hin zu speziellen Online-Kanälen.

Erst vor wenigen Wochen haben wir eine Webseite zum Thema Vanille veröffentlicht. Auf dieser Webseite wollen wir nicht für unsere Produkte werben. Wir wollen einfach zeigen, dass wir sehr viel von Vanille – eine unserer Kernkompetenzen – verstehen, und dass wir mit viel Engagement und Leidenschaft mit dem Thema umgehen. Auf Madagaskar betreiben wir beispielsweise ein Nachhaltigkeitsprojekt, welches in der Industrie seinesgleichen sucht. Hierzu gibt es auch auf unserem YouTube-Kanal ein informatives Video.

Darüberhinaus sind wir an der Börse im MDax notiert. Unser Wert hat sich seit der Börsennotierung mehr als verdreifacht. Aus diesem Grund sind natürlich auch Investoren einer unserer Hautpzielgruppen. Die Investoren wollen sehen, wo die Reise mit Symrise hingeht, wie wir uns entwickeln und welches unsere Ziele sind. All das versuchen wir in unserer Online-Kommunikation zu berücksichtigen. Hier spielt natürlich der jährliche Unternehmensbericht eine wichtige Rolle.

Hinzu kommen die Medien. Journalisten wollen schnell auf aktuelle Fakten und qualitativ hochwertiges Bildmaterial zugreifen können. Hierzu haben wir einen Newsroom, indem alle relevanten Infos zu finden sind.

Zu guter Letzt sind da natürlich auch noch die Verbraucher. Ich bin schließlich selbst einer. Ich möchte auch möglichst viel wissen. Der Verbraucher ist heutzutage viel interessierter und verantwortungsbewusster geworden. Hier ist heute mehr Transparenz von den produzierenden Unternehmen gefragt. Hat vor 30 Jahren jemand danach gefragt, ob Arbeitskräfte in den Entwicklungsländern fair bezahlt werden? Ob Rohstoffe erneuerbar sind? Eher selten. Mittlerweile ist das Thema Nachhaltigkeit wichtiger denn je. Und auch diese Themen versuchen wir bestmöglich online zu vermitteln. Unsere Webseiten zum Thema Nachhaltigkeit sind sehr umfangreich. 2012 haben wir für unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten den Deutschen Nachhaltigkeitspreis erhalten (siehe hierzu Meldung im Presseportal). Es gibt immer wieder neue spannende Projekte. Und darauf freue ich mich.

Im Folgenden erläutert Reinhard Mühe, wie sich die Symrise AG als Arbeitgeber positioniert. Weiterlesen >>


Kommentare sind deaktiviert.

Newsletter x